top of page
Lederwerkstatt

Ledertaschen

Leder ist ein einzigartiges, robustes und natürliches Material, welches durch Nutzung und den üblichen Alterungsprozess seinen eigenen, individuellen Charakter gewinnt. Auch ist es, trotz intensiver Nutzung, sehr lange wieder verwendbar und bleibt unverändert robust und stabil. Unsere Redesign Tasche blicken bereits auf eine lange Lebensgeschichte zurück und haben einen eher außergewöhnlichen Ursprung.
Das Upcycling-Leder, welches bei JK ReDesign für unsere Redesign Tasche verwendet wird, stammt ursprünglich von ausgedienten Ledersofas, welche ihr erstes Leben hinter sich haben und im Normalfall auf dem Wertstoffhof gelandet wären.
Die nicht mehr benötigten Möbel werden im regionalen Umkreis abgeholt. Zuerst werden Sofa und Lederbezug sorgfältig per Hand voneinander getrennt, um das Material nicht zu beschädigen. Das Sofaleder wird dann gründlich gereinigt und gepflegt bevor es weiterverarbeitet wird.
Die unterschiedliche Abnutzung wird für das fertige Produkt beachtet und bei Bedarf zusätzlich bearbeitet. Die Teile und Schnittmuster werden so gewählt, dass nahezu kein Verschnitt übrig bleibt und entsorgt werden muss. So ist gewährleistet, dass das Material optimal genutzt wird, damit auch das gesamte Sofaleder upgecycelt werden kann. Die vermeintlich ausgedienten Sofas werden in unserer Manufaktur zu Rucksäcken, Taschen, Organizer, Etuis, Portemonnaies und Lederaccessoires umgearbeitet. So können unsere Lederprodukte getragen werden ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.
 
Wieso upgecycelte Redesign Taschen?
Neben der Optik und dem Nutzen unserer Redesign Tasche, geht es bei JK ReDesign insbesondere um den Gedanken der Nachhaltigkeit.
So wollen wir Dingen, die im Normalfall aussortiert worden wären, ein zweites Leben schenken - in diesem Fall dem noch intakten Upcycling-Leder. Dadurch lassen sich Ressourcen schonen und noch intakte Dinge weiterverarbeiten. Dies hilft dabei, ohne Verzicht, unsere Welt ein wenig umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Ledersofa
bottom of page