top of page

DIY - BLOG

LAVENDELÖL

Die desinfizierende und heilende Wirkung des Lavendels wird schon seit Jahrtausenden genutzt. Du hast Lavendel im Garten? Super, dann kannst du das Öl auch ganz einfach selbst herstellen.

Kleine Glastiegel mit Lippenbalsam
DIY Naturkosmetik l Lavendelöl l Basis-Rezept

Für eine erfolgreiche Herstellung von Naturkosmetik solltest du vorab einige Dinge beachten. Bitte lese dir schnell noch den DIY-Guide durch bevor du loslegst.

Lavendel wirkt entzündungshemmend, beschleunigt den Heilungsprozess der Haut und fördert die Gewebeneubildung.
MEIN TIPP VORAB
  • Verwende gern Lavendel aus dem Garten, garantiert ohne schädliche Pestizide und kostengünstig noch dazu. Bitte lasse aber den größten Teil des Lavendels für die nützlichen Insekten übrig🐝.

  • Ich habe mich bei dem Basis-Öl bewusst für Mandelöl entschieden. Mandelöl kann wunderbar auch als Massageöl eingesetzt werden, da es zwar langsam aber tief in die Haut eindringt. Die enthaltenen Vitamine sorgen für einen Schutzmantel auf der Haut, lassen die Haut Feuchtigkeit besser speichern, welche sie geschmeidig, straff und gesund erscheinen lässt. Der hohe Vitamin E-Anteil schütz die Haut vor oxidativem Stress, denn er wirkt den freien Radikalen entgegen.


LAVENDELÖL - MIT ECHTEM LAVENDEL

Level 1-5 in Form von Blättern

REZEPT

Haltbar: ca. 6 Monate l Kosten: 2,00 € für 50 ml l Herstellungszeit: ca. 15 min.


Zutaten für 50 ml

  • 8-10 Zweige getrockneter Lavendel (Bio oder aus dem Garten)

  • ca. 50 ml Bio-Mandelöl (kaltgepresst)

Materialien

  • Flasche, Schraub- oder Einweckglas für den Ansatz

  • Sieb oder Filter

  • Dunkle Glasflasche zur Aufbewahrung des Öls


HERSTELLUNG
  1. Wasche den Lavendel gründlich ab und lasse ihn auf einem sauberen Tuch trocknen.

  2. Hänge den Lavendel für etwa 7 Tage in kleinen Bündeln zum trocknen an einem luftigen aber schattigen Ort auf.

  3. Spüle die Gefäße mit kochendem Wasser aus, um alles steril zu bekommen.

  4. Du kannst die ganzen Lavendelzweige in das Glas füllen oder die Lavendelsamen mit einer Pinzette grob vom Zweig entnehmen, so bekommst du mehr in das Glas und der Duft wird noch intensiver.

  5. Gebe nun solange Mandelöl über die Lavendelsamen bis diese komplett bedeckt sind.

  6. Den Ansatz für 4 Wochen in eine dunkle und kühle Ecke lagern und täglich schwenken, damit sich kein Schimmel bildet. Anschließend durch ein Sieb oder Filter in ein frisches, steriles Gefäß umfüllen.

BEACHTE

Die Herstellung von Ölen mit frischen Kräutern kann nicht ungefährlich sein. Bitte achte darauf, dass deine Materialien alle steril sind. Hierfür kannst du sie kurz in kochendes Wasser einlegen. Desinfiziere auch deine Hände bevor du mit der Arbeit beginnst. Für unsauberes Arbeiten und dadurch entstehendes Bakterien- oder Pilzwachstum übernehme ich keine Haftung.

Verwende ausschließlich unbehandelten Lavendel, um die volle Kraft der Pflanze zu erhalten.
ANWENDUNG
  • Gebe etwa 10-20 ml des fertigen Lavendelöls in ein Vollbad.

  • Massiere ein paar Tropfen des Lavendelöls vor dem Einschlafen auf deine Schläfen.

  • Als Massageöl kann es Verspannungen lösen und für Entspannung sorgen.

  • Das DIY-Öl kann auch für weitere Rezepte verwendet werden (z.B. für das entspannende Lavendelöl).

EXTRA

Du hast noch ein paar Lavendelblüten übrig? Dann stell doch schnell noch ein Lavendelsäckchen her. Hierfür brauchst du nur ein Stück Stoff (ca. 15 x15 cm) und ein Stück Band oder Garn. Ein super Mottenschutz für deinen Kleiderschrank.

Lavendelsäckchen
 

Du möchtest mehr über die einzelnen Inhaltsstoffe erfahren? Dann klicke hier um in die Bibliothek zu gelangen.

10 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

KÖRPER-PEELING

LAVENDELSEIFE

bottom of page